Aktuelles

["error","An access token is required to request this resource."]
6 Monatenvor

20. Spieltag Kreisliga B
SV Frickenhofen – FC Schechingen II 0:1 (0:1)

Das Derby gegen Frickenhofen konnte die 2. Mannschaft verdient gewinnen. Der FC startete gut und konnte die Frickenhofer Mannschaft immer wieder unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen. In der 18. Minute gelang dem FC dann der frühe Führungstreffer. Nach einem Eckball von J. Ziegler köpfte F. Kopp den Ball ins Tor. Weitere gute Chancen bekamen die Schechinger nach Eckbällen, aber auch spielerisch wurden gute Chancen erspielt, die jedoch nicht genutzt wurden. Nach der Halbzeit war Frickenhofen die etwas bessere Mannschaft. Schechingen ließ nur wenige Chancen zu, die ein sehr gut aufgelegter Eric Fischer im Schechinger Tor toll parierte. Die Partie blieb bis zum Schluss spannend, da man das wichtige 0:2 nicht erzielte. Frickenhofen kämpfte vergeblich an, konnte aber den Schechinger Sieg nichtmehr verhindern. Eine starke Leistung unserer 2. Mannschaft.

Vorschau Kreisliga B
FC Schechingen II – TSV Heubach II
So. 29.04.2018, 13.00 Uhr

6 Monatenvor

24. Spieltag Kreisliga A
1.FC Germania Bargau II – FC Schechingen 2:0 (1:0)

Durch die Niederlage in Bargau rutscht der FC weiter in der Tabelle ab. Auf dem sehr guten Rasenplatz in Bargau verschliefen die Schechinger die erste Halbzeit komplett. Bargau stellte die bessere Mannschaft und kam immer wieder durch ihre schnellen Außenspieler zu Chancen. In der 23. Minute setzte sich die Heimelf gut über außen durch und konnten einen scharf in die Mitte gespielten Ball zum 1:0 verwerten.Bargau hatte noch weitere Chancen, konnten diese glücklicherweise nicht nutzen. Nach der Halbzeit wachten die Schechinger endlich auf. Man kam immer besser ins Spiel und gute Chancen wurden erspielt. Wieder fehlte es an der Kaltschnäuzigkeit im Abschluss. Der Ausgleichstreffer wäre in dieser Phase definitiv verdient gewesen. Schechingen wagte immer mehr im Spiel nach vorne und wurde dadurch anfällig für Bargauer Konter. In der 90. Minute konnten die Bargau das 2:0 erzielen, da die Schechinger volles Risiko nach vorne gingen.
Dem FC muss es wieder gelingen, die Leistung der 2. Halbzeit auch über 90 Minuten erbringen zu können.
Am kommenden Sonntag sind die Herlikofer zu Gast, am Donnerstag folgt das Derby in Göggingen.

Vorschau Kreisliga A
FC Schechingen – TV Herlikofen
So. 29.04.2018, 15.00 Uhr
SV Göggingen – FC Schechingen
Do. 03.05.2018, 18.30 Uhr

6 Monatenvor

Nachholspiel Kreisliga A
FC Schechingen – TSV Essingen II1:3 (0:1)

Das Nachholspiel vom Mittwochabend gegen die Gäste aus Essingen konnte leider nicht gewonnen werden. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen, mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Spielerisch war es eine Steigerung gegenüber dem letzten Heimspiel, jedoch blieb man zu harmlos vor dem gegnerischen Tor. Kurz vor der Halbzeit gelang den Essingern dann der Führungstreffer zum 0:1. Nach der Halbzeit hatte die Heimelf deutlich mehr Ballbesitz und konnte bereits in der 55. Minute den Ausgleich durch einen Handelfmeter von L. Bopp erzielen. Leider konnte man in den folgenden Spielminuten die Chancen nicht nutzen, um in Führung zu gehen. Die sehr effizienten Essinger konnten dann 10 Minuten vor Schluss erneut in Führung gehen, durch einen Schuss aus 18 Metern. Schechingen kämpfte noch gegen die Niederlage an, ein Konter in der 90. Minute besiegelte dann aber die 1:3 Niederlage.

6 Monatenvor

21. Spieltag Kreisliga A
FC Schechingen – TSV Böbingen 0:2 (0:2)

Eine sehr bittere Niederlage gegen den Tabellennachbarn aus Böbingen. Auf einem sehr holprigen Rasenplatz agierten beide Mannschaften meist mit hohen Bällen. Für die Heimelf wurden die verlängerten langen Bälle der Böbinger, mit ihren schnellen Stürmern, oft gefährlich. Schechingen kam immer wieder mit flachem Passspiel ins gegnerische Drittel, war dann jedoch viel zu harmlos. So führte ein Stellungsfehler der Schechinger in der 13. Minute zum 0:1 für Böbingen. Es dauerte nur 10 Minuten, ehe die Böbinger erneut gnadenlos effektiv zuschlugen. Ein mit dem Kopf verlängerter Ball wurde direkt Volley zum 0:2 verwandelt. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel weiterhin ausgeglichen. Nach der Halbzeit spielten nur noch die Schechinger auf das Böbinger Tor. Die beste Chance konnte F. Heinrich allein vor dem Tor nicht nutzen. Schechingen legte nach, doch das Kopfballtor von S. Geiger wurde durch eine vermeintliche Abseitsstellung aberkannt. Durch die hoch aufgerückten Schechinger ergaben sich immer wieder Kontermöglichkeiten für die Gäste. Diese wurden jedoch zu fahrlässig ausgespielt. Zu allem Übel musste man in der 90. Minute eine rote Karte für unseren Torwart, nach einer Notbremse hinnehmen. Ein sehr bitterer Spieltag für die Heimelf. An Leidenschaft und Laufbereitschaft fehlte es an diesem Spieltag nicht!
Kommenden Sonntag geht es gegen den Tabellenführer aus Hofherrnweiler. Der FC hofft auf zahlreiche Zuschauer.

Vorschau Kreisliga A
TSG Hofherrnweiler II – FC Schechingen
So. 08.04.2018, 13.00 Uhr

6 Monatenvor

20. Spieltag Kreisliga A
1. FC Stern Mögglingen – FC Schechingen 1:3 (0:0)

Gegen einen weiteren Konkurrenten im vorderen Tabellendrittel konnte der FC Schechingen einen Auswärtssieg feiern. Auf dem Mögglinger Kunstrasen begann die Partie sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften schafften es nicht, gefährliche Torchancen zu kreieren. Der ungewohnt enge Platz führte zu vielen Zweikämpfen im Mittelfeld, wobei sich beide Mannschaften zu Beginn neutralisierten. Nach der Halbzeit kamen die Mögglinger besser aus der Kabine und erlangten etwas mehr Spielanteile. Doch genau zum richtigen Zeitpunkt kam das 0:1 für den FC Schechingen. Marcel Klenk zirkelte einen Freistoß aus knapp 20 Metern unhaltbar in den Winkel (55. Min.). Es dauerte keine 10 Minuten ehe das zweite Tor für den FC Schechingen fiel. Nach einer Flanke von Timo Schäfer, konnte Fabian Heinrich mit dem Kopf zum 0:2 einnicken. Mögglingen gab zu diesem Zeitpunkt nicht auf. Immer wieder konnte sich die Heimmannschaft in den Schechinger Strafraum durchkombinieren, wurden jedoch im letzten Augenblick noch geblockt. Schechingen war an diesem Tag deutlich effektiver. Nach einem langen Ball konnte Philipp Schmid alleine auf den Torwart zulaufen und sicher zur 0:3 Führung einschieben (75. Min). Mögglingen konnte dann im Gegenzug den Anschlusstreffer zum 1:3 erzielen. Eine weitere gute Chance gab es für die Mögglinger, der Freistoß landete jedoch nur an der Querlatte. Das sehr hitzige Duell konnte Schechingen letztendlich für sich entscheiden.

6 Monatenvor

18. Spieltag Kreisliga B
FC Schechingen II – 1.FC Eschach 1:1 (0:1)

Ein wichtiger Punkt im Derby gegen den 1.FC Eschach. Dabei begann das Spiel sehr zum Ungunsten der Heimelf. Nach nur 6 Minuten entschied der Schiedsrichter auf einen umstrittenen Elfmeter für die Eschacher. Dieser wurde sicher verwandelt. Schechingen kämpfte sich zurück ins Spiel und kamen durch M. Kurz zu einer guten Chance. Sein Schuss aus 10 Metern konnte aber noch abgeblockt werden. Eschach kam immer wieder durch lange Bälle über die Abwehr zu Chancen, konnten aber den Schechinger Torwart nicht überwinden. Eschach hatte in der ersten Halbzeit die besseren Chancen. Schechingen kam besser aus der Halbzeit und konnte bereits in der 55. Minute ausgleichen. Nach einem Freistoß hinter der Mittellinie kam es zu einem Getümmel im Eschacher Strafraum, wo J. Ziegler am schnellsten reagierte und den Ball einschieben konnte. Weitere gute Chancen konnten die Schechinger leider nicht zur Führung nutzen. Eschach war in der 2. Halbzeit meist durch Distanzschüsse gefährlich. Beiden Mannschaften gelang es nicht mehr, den entscheidenden Siegtreffer zu erzielen. Betrachtet man beide Halbzeiten, so geht das Unentschieden für beide Mannschaften in Ordnung.

Vorschau Kreisliga B
TSV Bartholomä - FC Schechingen II
Sa. 08.04.2018, 15.00 Uhr

6 Monatenvor

19. Spieltag Kreisliga A
FC Schechingen – TSGV Waldstetten II 2:1 (1:1)

Der FC Schechingen bleibt zuhause in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. Der holprige Rasenplatz machte es für beide Mannschaften schwer, ein Passspiel aufzuziehen. Schechingen startete besser ins Spiel, konnte den Gegner mehrmals unter Druck setzen und ihn somit zu Fehlern zwingen. Die erste gute Chance konnte Philipp Schmid leider nicht nutzen und schob den Ball alleine vor dem Torwart daneben. Die bis dahin harmlosen Waldstetter konnten den ersten Schechinger Fehler nutzen. Nach einem technischen Fehler am eigenen Sechzehner gewann Waldstetten den Ball und konnten direkt das 0:1 in der 15. Minute erzielen. Es dauerte nur 5 Minuten ehe die Heimelf ausgleichen konnte. Nach einem schönen Seitenwechsel spielte Philipp Schmid den Ball scharf in die Mitte, wo Marcel Klenk allein vor dem Torwart einschieben konnte.Nach der Halbzeit schaltete Schechingen einen Gang zurück und lud die Gäste zu mehreren Chancen. Immer wieder war es Maximilian Maier im Tor, der ein weiteres Gegentor verhindern konnte. In der Schlussphase war das Glück dann auf der Schechinger Seite. Nach einem Eckball von Timo Schäfer köpfte Sebastian Geiger den Ball aus 5 Metern in die Maschen (88. Min). Waldstetten hatte nichts mehr entgegenzusetzen und Schechingen konnte den 3. Tabellenplatz verteidigen.

Vorschau Kreisliga A
1. FC Stern Mögglingen – FC Schechingen
Sa. 31.03.2018, 15.30 Uhr
FC Schechingen – TSV Böbingen
Mo. 02.04.2018, 15.00 Uhr

6 Monatenvor

17. Spieltag Kreisliga B
FC Schechingen II – FC Durlangen II 0:0

Unsere zweite Mannschaft musste sich an diesem Wochenende leider mit nur einem Punkt zufriedengeben. Das Spiel war von vielen Zweikämpfen und langen Bällen geprägt, wobei Durlangen immer wieder über ihre schnellen Außen zu Chancen kam. Hundertprozentige Chancen waren jedoch auf beiden Seiten Mangelware. Durch den schwer bespielbaren Rasen wurde es vor allem bei Standards gefährlich. Sowohl die Heimmannschaft, als auch die Gäste konnten jedoch keine Chance für sich nutzen. Nach der Halbzeit flachte das Spiel weiter ab. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld, wodurch nur wenige Torraumszenen stattfanden.
Alles in allem geht der Punkt für beide Mannschaften in Ordnung.

Vorschau Kreisliga B
FC Schechingen II – 1.FC Eschach
Sa. 31.03.2018, 13.30 Uhr

7 Monatenvor

17. Spieltag Kreisliga A
FC Schechingen – TSB Schwäbisch Gmünd 4:4 (1:2)

Zum Rückrundenauftakt mussten sich die Hausherren mit einem Unentschieden zufriedengeben. Aufgrund der Platzverhältnisse musste man auf den kleineren, unteren Sportplatz mit beiden Mannschaften ausweichen. Die Heimelf verschlief die ersten 30 Minuten komplett und lag bereits nach 20 Minuten mit 0:2 hinten. Beide Treffer fielen nach Standards, bei denen die Schechinger Spieler sehr unglücklich agierten. Das spielerische Niveau war nicht allzu hoch, wobei beide Teams meist mit langen Bällen agierten. Die Gäste hatten weitere zwei Großchancen, die sie glücklicherweise nicht nutzen konnten. Nach 30 Minuten kam die Heimelf immer besser ins Spiel und in die Zweikämpfe. Nach einem schönen Zuspiel von Marcel Klenk konnte Fabian Heinrich nur mit einem Foul im gegnerischen Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Sebastian Geiger sicher zum 1:2 in der 38. Minute. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Nach der Halbzeit konnten die Schechinger die Gäste vermehrt unter Druck setzen. Bereits in der 50. Minute wurde nach einem Schechinger Eckball auf Handspiel des TSB Gmünds entschieden. Dieses Mal nahm Fabian Heinrich die Verantwortung in die Hand, wobei der Torwart den Schuss parieren konnte, der Nachschuss aber von F. Heinrich sicher verwandelt wurde. Keine 10 Minuten später spielte Philipp Schmid nach schönem Solo scharf in die Mitte, wo Timo Schäfer goldrichtig stand und zur 3:2 Führung einschieben konnte.Schechingen drehte das Spiel und hatte weitere gute Chancen, um die Führung auszubauen. Doch der TSB schlug zurück. In der 80. Minute bekamen die Gäste nach einem Standard einen Elfmeter zugesprochen, der anschließend sicher verwandelt wurde. Schechingen zeigte nochmals Moral und ging in der 90. Spielminute mit 4:3 in Führung. Nach einem Eckball von T. Schäfer konnte L. Bopp in die kurze Ecke einschieben. Der Genickbruch für den TSB Gmünd? Leider ... Sehen Sie mehr

7 Monatenvor

15. Spieltag Kreisliga B
FC Schechingen II – 1.FC Stern Mögglingen II 3:0 (2:0)

Die zweite Mannschaft machte es an diesem Wochenende besser als die Erste und konnte 3 Punkte gegen die Gäste aus Mögglingen gewinnen. Von Beginn an war die Heimelf hellwach und aggressiv in den Zweikämpfen. Man konnte den Gegner die meiste Zeit vom eigenen Tor fernhalten, das aufgrund von Verletzungen von Jonas Ziegler gehütet wurde. In der 18. Minute konnte Schechingen dann die Überlegenheit in ein Tor ummünzen. Florian Frank gelang über die rechte Seite in den gegnerischen Strafraum und wurde dort zu Fall gebracht. Kai Raaf konnte den anschließenden Elfmeter sicher verwandeln. Bereits 5 Minuten später konnte die Führung ausgebaut werden. Nach einem Zuspiel von Fabian Brodbeil in den Lauf von Paul Groß, konnte dieser allein vor dem Torwart einschieben. Die verdiente 2:0 Führung. Anschließend fand das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld statt, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Nach der Halbzeit wurde das Tempo etwas aus dem Spiel genommen. Schechingen verteidigte geschickt, wodurch sich die Gäste kaum Torchancen erspielen konnten. Nach einem langen Abschlag von Jonas Ziegler konnte Moritz Groß alleine auf das Mögglinger Tor zulaufen und konsequent zum 3:0 einschieben. Die einzige gute Mögglinger Chance nach einem Standard konnte Jonas Ziegler stark parieren. Ein verdienter und wichtiger Sieg für unsere zweite Mannschaft.

Vorschau
So. 18.03.2018, 13.00 Uhr
SV Hussenhofen – FC Schechingen II

« 2 von 7 »