Aktuelles

5 Tagevor

Neuer Trendsport beim FC Schechingen: „JumpingFitness“

WORLD JUMPING® ist ein dynamisches Fitness-Trainingsprogramm unter Anleitung speziell ausgebildeter Instructoren: Gesund, effizient und facettenreich beinhaltet es Elemente aus Aerobic, Step-Aerobic, Sprints und Variationen aus Powersports wie Boxing, Martial Arts und Pump bei guter Laune und fetziger Partymusik.
Gelenkschonend ist mit viel Abwechslung ein tolles Programm für Bauch, Beine, Po und Rücken bei entsprechendem Kalorienverbrauch garantiert.
Ab Montag, den 22. Januar 2018 und Donnerstag, den 25. Januar 2018 startet wieder der neue Jumping-Kurs des FC Schechingen. Trainerin ist Michele Schönherr aus Abtsgmünd.
Es wird Kurse jeden Montag um 19.00 Uhr und jeden Donnerstag um 20.30 Uhr in der Sporthalle in Schechingen geben.
Beide Kurse dauern jeweils eine Stunde und sind voneinander unabhängig.
Die Anmeldung erfolgt jeweils für Montag (19.00 Uhr) oder Donnerstag (20.30 Uhr).
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Preise für 10 aufeinanderfolgende Jumping-Kurse:

Mitglieder: 55,00 Euro
Nichtmitglieder: 80,00 Euro

Ihr habt Lust etwas Neues mit hohem Spaßfaktor auszuprobieren? Dann meldet euch bei

Theresa Ziegler (E-Mail: res.ziegler@web.de)

für den neuen Jumping-Kurs an.
Wir freuen uns auf euch!

2 Wochenvor

"Frauenpower"
Ein ungewöhnlicher Wahlkampf auf dem Dorf

Der FC Schechingen führt dieses Jahr den schwäbischen Schwank „Frauenpower“ von Bernd Gombold in der Gemeindehalle Schechingen am 5. und 6. Januar 2018 um 19.30 Uhr auf.

Die Wahl zum Gemeinderat steht vor der Tür. Die Mitglieder desselben sind Persönlichkeiten des Ortes und zweifeln nicht im Geringsten daran, dass sie wiedergewählt werden. Dem Bürgermeister Heinz Gscheidle ist das nur recht. Dann hat er seine Kumpane wieder um sich und sie können weiterhin ihr politisches Unwesen treiben.
Allerdings hat die neu gegründete Frauenliste, unter der Leitung der resoluten Kunigunde Schlotterbeck, einiges dagegen, dass wieder nur Männer in den Gemeinderat gewählt werden sollen und stellen eine eigene Liste zur Gemeinderatswahl.
Selbstverständlich will Bürgermeister Gscheidle verhindern, dass nur eine einzige Frau im Gemeinderat sitzt Deshalb schleust er einen Spion in die Frauenriege ein, um jederzeit Kenntnisse von deren Plänen zu erhalten. Auch soll der Spion den Frauen mit schädlichen Ratschlägen die Chancen verderben.
Darüber hinaus tragen das umstrittene Nachtlokal „Der rosarote Panther“ und die Bardame Marylin ihren Teil dazu bei, dass der Wahlkampf interessant bleibt…

Vorverkauf im Schechinger Rathaus, Marktplatz 1
Telefon: 07175 1567

Hauptprobe am Mittwoch, 03.01.2018 18 Uhr für Kinder (kostenlos).

Hallenöffnung 17.30 Uhr

Einen unterhaltsamen Abend wünscht der FC Schechingen.

1 Monatvor

15. Spieltag Kreisliga A

Das Spiel gegen die Gäste aus Bettringen wurde aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt.

Vorschau:
Samstag, 03.12.17 um 14:00 Uhr
FC Schechingen – TV Straßdorf

1 Monatvor

14. Spieltag Kreisliga B
SGM Hohenstadt/Untergrönignen – FC Schechingen II 5:1 (3:1)

Wegen den sehr schlechten Witterungsbedingungen wurde das Heimrecht getauscht und das Spiel auf dem Kunstrasen in Abtsgmünd ausgetragen. Schechingen startete gut ins Spiel und hatte die erste gute Möglichkeit, nachdem ein Querpass vor dem Tor nicht verwertet werden konnte. Wenige Minuten später konnte Hohenstadt das 1:0 (5. Min.) erzielen. Nach einem Eckball prallte der Ball unglücklich von einem Schechinger Spieler vor die Füße eines Hohenstädters, der frei vor dem Tor einschieben konnte. Im weiteren Verlauf ließ der FC nur wenige Chancen zu und kam selbst zu besseren Torchancen. In der 20. Minute konnte Michael Wentenschuh nach einem Eckball zum Ausgleich einschieben. Das Unentschieden wurde leider nicht bis in die Halbzeit gehalten. Wieder waren es leichte individuelle Fehler, die die Hohenstädter eiskalt ausnutzten und weitere 2 Tore vor der Halbzeit erzielen konnten. Nach der Halbzeit hatte Hohenstadt wesentlich mehr Ballbesitz und kam immer wieder gefährlich vor das Schechinger Tor. Schechingen kam nur noch selten in die Hälfte der Gäste. Dem Druck der Heimelf konnte nicht mehr standgehalten werden und es fielen weitere 2 Tore zum Endstand von 5:1.
Kommendes Wochenende im Derby gegen Eschach müssen wieder dringend Punkte her!

Vorschau:
Samstag, 03.12.17 um 12:00 Uhr
FC Schechingen II – 1. FC Eschach

1 Monatvor

13. Spieltag Kreisliga B
SV Lautern – FC Schechingen II 8:0 (3:0)

Einen rabenschwarzen Tag erwischte unsere 2. Mannschaft gegen die Lauterner Mannschaft. Das Spiel wurde aufgrund der Platzverhältnisse auf dem Kunstrasen in Heubach ausgetragen. In den ersten 25 Minuten konnten die Schechinger noch mit Lautern mithalten. Durch viele individuellen Fehler konnten die Gegner bereits zur Halbzeit mit 3:0 führen. Nach einem kurzen Aufbäumen gaben die Schechinger jedoch völlig auf. Dadurch fielen die Tore für den Gegner in regelmäßigen Abständen. Bis auf eine kurze Phase konnte man keinerlei Siegeswillen und Leidenschaft sehen. Eine leider sehr enttäuschende Leistung der gesamten Mannschaft.
Am kommenden Wochenende muss eine 180 Grad Wende her, um gegen die zweit platzierten Gäste aus Hohenstadt nicht unter die Räder zu kommen.

Vorschau:
Samstag, 25.11.17 um 12:30 Uhr
FC Schechingen II – SGM Hohenstadt/Untergröningen

1 Monatvor

14. Spieltag Kreisliga A
TSVGroßdeinbach– FC Schechingen 1:5 (0:2)

Der 4. Sieg in Folge. Auch das Auswärtsspiel in Großdeinbach konnte der FC Schechingen mit 1:5 gewinnen. Bei sehr schlechten Platzverhältnissen konnte man kein hohes spielerisches Niveau von beiden Mannschaften verlangen. Beide Mannschaften konzentrierten sich auf lange Bälle, um Fehler in der Defensive, aufgrund der schwierigen Platzverhältnissen, vermeiden zu können. Bereits nach 7 Minuten gelang Fabian Heinrich die Führung zum 0:1. Danach waren beide Mannschaften gleich auf, wobei Großdeinbach ein leichtes Chancenplus verzeichnen konnte. Der gut aufgelegte Maxi Maier konnte mehrere Torschüsse der Gastgeber stark parieren. Ein weiterer langer Ball konnte Heinrich bis vor das gegnerische Tor tragen, querlegen und Philipp Schmid schob unbedrängt zum 0:2 (39. Minute) ein. Nach der Halbzeit war es weiterhin ein ausgeglichenes Spiel. Großdeinbach kam immer wieder durch scharf getretene Freistöße zu Chancen. In der 59. Minute zwang einer dieser Freistöße einen Schechinger Spieler zu einem unglücklichen Eigentor. Nach dem Anschlusstreffer drängten beide Mannschaften auf einen weiteren Treffer. Schechingen vergab dabei einen Elfmeter. In den letzten 3 Minuten konnten die Schechinger jedoch 3 Treffer erzielen. Die Treffer fielen dabei nach dem selben Schema: Über außen konnte die gegnerische Abwehr überlaufen werden und in der Mitte trafen nacheinander Timo Schäfer, Philipp Schmid und Simon Lutz zum Endstand von 1:5. Der Sieg geht für den FC in Ordnung, wobei er durch das ein oder andere Tor zu hoch ausgefallen ist.
Nach diesem Auswärtssieg sichert sich der FC Schechingen weiterhin den 3. Tabellenplatz.

Vorschau:
Samstag, 25.11.17 um 14:30 Uhr
FC Schechingen – SG Bettringen II

2 Monatenvor

11. Spieltag Kreisliga B
1. FC Eschach – FC Schechingen II 3:1 (2:0)

Unsere 2. Mannschaft musste sich bei widrigen Bedingungen mit 3:1 im Derby gegen Eschach geschlagen geben. Eschach begann stark, erwischte unsere verschlafen wirkende Mannschaft eiskalt und ging folgerichtig nach 2 Minuten mit 1:0 in Führung. Danach erwachte unser Team und drängte auf den Ausgleich. Dorch kurz vor der Halbzeit die kalte Dusche: Das zu diesem Zeitpunkt schmeichelhafte 2:0 für die Heimmannschaft, nach einem überaus strittigen Elfmeter. Unsere Zweite gab jedoch nicht auf und kam bereits in der 54. Minute zum Anschlusstreffer durch Matze Kurz. Im Folgenden warf Schechingen alles nach vorne, konnte den Ausgleich jedoch nicht erzielen. Eschach bekam einen Freistoß kurzum den 16er und konnte diesen zum 3:1 Endstand direkt verwandeln.
Ein Punkt wäre aufgrund der guten kämpferischen Leistung durchaus verdient gewesen.

Vorschau:
Sonntag, 12.11.17 um 12:30 Uhr
FC Schechingen II – SGM Hohenstadt/Untergröningen

2 Monatenvor

12. Spieltag Kreisliga A
TV Straßdorf – FC Schechingen 2:4 (0:1)

Endlich mal wieder ein Auswärtssieg für die Schechinger Mannschaft. Bei strömendem Regen und sehr schwierigen Platzverhältnissen in Straßdorf begann unsere Elf stark. Spielerisch war man der Heimmannschaft in den ersten 20 Minuten deutlich überlegen. Mehrere gute Chancen wurden bereits nach 10 Minuten vergeben. In der 25. Minute konnte dann Philipp Schmid, nach einem langen Ball von Maxi Maier, den Torwart umkurven und zum 0:1 einschieben. Nach diesem Treffer wurden die Straßdorfer stärker und kamen ebenfalls zu guten Torchancen, die jedoch von der Abwehr und dem Keeper stark vereitelt wurden. Mit der knappen Führung ging es dann in die Halbzeitpause. Die Platzverhältnisse wurden immer schlechter und es entwickelte sich ein laufintensives, von Zweikämpfen geprägtes Spiel. Straßdorf kam dann in der 55. Minute zum nicht unverdienten Ausgleich. Das Spiel verlief weiterhin ausgeglichen. Durch die hoch aufgerückte Straßdorfer Hintermannschaft wurden die Grün-Weißen immer wieder zu Kontern eingeladen. So konnte man in der 70. Minute wieder mit 1:2 in Führung gehen. Nach einem schönen Zuspiel von Abdullah Özaydin schob Fabian Heinrich das Leder am Torwart vorbei ins Tor. Keine 5 Minuten später war es wieder Heinrich, der auf 1:3 erhöhen konnte. Straßdorf merkte man den Rückstand nicht an. Immer wieder kam die Heimelf gefährlich vors Tor und konnte in der 80. Minute eine scharfe Flanke zum 2:3 Anschlusstreffer verwerten. Doch in der 85. Minute wurde das Spiel entschieden. Nach einem schönen Ball von Timo Schäfer, durch die Schnittstelle der Abwehr, konnte wiederum F. Heinrich zum 2:4 einnetzen. Dies war gleichzeitig auch der Endstand des hart umkämpften Auswärtsspiels.

Vorschau:
Sonntag, 12.11.17 um 14:30 Uhr
FC Schechingen – TSV Essingen II

2 Monatenvor

Jugendfußballer der SGM in neuem Outfit!

Durch eine großzügige Spende der Firma EVO Informationssysteme GmbH konnten unsere Spieler der SGM Schechingen/Abtsgmünd/Hohenstadt (D- bis A-Jugend) mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet werden.
Eine super Sache für alle Spieler, kann man doch nun im selben Outfit zu den Spielen und Turnieren fahren.

Im Namen der Abteilung, der Trainer, aller Eltern und der Spieler nochmals ein Dankeschön an die Firma EVO Informationssysteme GmbH.
Im Bild die C- und B-Jugend im neuen Trainingsanzug mit ihren Trainern sowie Firma EVO, vertreten durch Dominik Jabs.

« 1 von 5 »